Die Top-Filme des Jahres 2012

Top-Five 2012

Das sind unsere Tip-Five Filme des vergangen Jahres.

5. The Cabin in the Woods

Diesen unkonventionellen Horrorfilm muss man gesehen haben. Jetzt schon legendär – die Szene in der sich alle Türen öffnen.

Hier gehts zu unserer Kritik

 

4. The Dark Knight Rises

Trotz einiger Filmfehler ist ein würdiger Abschluss der Trilogie gelungen. Vor allem Bane und der Soundtrack überzeugen auf ganzer Linie.

Hier gehts zu unserer Kritik

 

3. Verblendung

Das vorab als unnötig abgestempelte Remake des schwedischen Originals, überraschte mit einer völlig neuen Lisbeth Salander. Absolut zu empfehlen und ist meiner Meinung nach, besser als das Original.

 

2. Ziemlich beste Freunde

Die französische Komödie besticht mit Herz und Humor. Nach „Willkommen bei den Sch’tis“ kommt wieder eine sensationelle Komödie aus Frankreich.

1. Warrior

Tom Hardy ist das Gegenstück zu Kristen Stewart (siehe Flop-Five). Er befindet sich gleich zweimal in unserer Top Five. Ein Sportlerdrama, das bewegt und spannend ist. Obwohl man schon nach dem Trailer weiß, welche zwei Kämpfer im Finale stehen werden, ist jeder Kampf sehr spannend. Tom Hardy wirkt wie ein Tier, mit dem man auf keinen Fall in dem Ring stehen möchte.

Hier gehts zu den Flop-Five von 2012

  • Union Kat sagt:

    Also ich finde „In Time“ hätte in der Flop-Liste nichts zu suchen gehabt! Gut, dass ihr es euch anders überlegt habt!

  • Union Kat sagt:

    Mir gefielen 2012 auch noch „Skyfall“, „Extrem laut und unglaublich nah“, „Der Gott des Gemetzels“ und „In Time“ ziemlich gut… Und „Ziemlich beste Freunde“ ist für mich völlig zu Recht auf Platz 2.

    • Little Miss sagt:

      Stimmt! Gott des Gemetzels ist auch ein Superfilm! Skyfall war auch gut, aber die Bond-Filme haben das Problem, dass die Erwartungen von Anfang an so hoch sind. Die besten Filme sind oft die, von denen man sich nicht viel erwartet …

    • Max Power sagt:

      Gott des Gemetzels fand ich auch gut. Allerdings hätte es In Time fast in die Flop-List geschafft.

      • Union Kat sagt:

        Also ich finde „In Time“ hätte in der Flop-Liste nichts zu suchen gehabt! Gut, dass ihr es euch anders überlegt habt!

  • Little Miss sagt:

    Für mich waren „Ziemlich beste Freunde“ und „Drive“ zwei der besten Filme des Jahres! Enttäuscht war ich ein bisschen von „Fast verheiratet“ und ganz stark vom letzten Twilight-Teil.

    • Max Power sagt:

      Dass „Drive“ hier erwähnt wird, wundert mich nicht. Vor allem der Soundtrack hat begeistert. Nur der Schluss hat mich ein wenig enttäuscht, was dem Film für mich etwas von seinem Glanz nimmt. Alles in allem aber durchaus zu empfehlen.

Kommentar verfassen