Queen: Jubilee after Jubilee

Die Queen feiert – und das mindestens einmal im Jahr. Was es dieses Jahr ist? Vorerst einmal das 60. Krönungsjubiläum. Doch was war dann nochmal die riesige Fete im Jahr davor?

Queen_Krönungsjubiläum 2Foto: AP

Der „Masterplan“ der Queen sieht es vor, zumindest einmal im Jahr ein erwähnenswertes Event zu veranstalten: Hochzeit, Jubiläum, Sportveranstaltung etc. Dieses Jahr muss es vor der Geburt des Urenkels noch etwas sein: das 60. Krönungsjubiläum.
Die Krönung von Queen Elizabeth II. fand am 2. Juni 1953 statt. Vor 60 Jahren also, schritt Elizabeth mit der Krone auf dem Haupt aus der Kirche. Über ein Jahr zuvor jedoch, am 6. Februar 1952, bestieg sie nach dem Tod ihres Vaters King George VI. den Thron. Das 60-jährige Thronjubiläum also wurde im letzten Jahr mehr als gebührend gefeiert.
Queen Elizabeth II. regierte das britische Volk also, bevor sie überhaupt die Krone tragen durfte. Wegen der Trauerzeit wurde mit der Krönung 16 Monate gewartet.

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Londoner Westminster Abbey gedachten 2.000 Gäste der Krönung der britischen Königin vor 60 Jahren. Unter lautem Läuten der Kirchenglocken, wurde die 87-jährige Königin in ihrem Bentley vorgefahren. Es herrschte strahlender Sonnenschein, ganz im Gegensatz zum Krönungstag vor 60 Jahren, als es in Strömen regnete. Elizabeth II. wurde von ihrem Ehemann, Prinz Philip, begleitet.
Unter den Gästen in der Kirche waren u.a. Thronfolger Charles mit seiner Ehefrau Camilla, sowie William und Catherine, die im Juli ihr erstes Kind erwarten. Der Gottesdienst wurde vom Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, geleitet. Premierminister David Cameron und der Commonwealth-Generalsekretär Kamalesh Sharma lasen aus dem Alten Testament.
Auf dem Altar war die prunkvolle St. Edwards-Krone ausgestellt. Sie ist die älteste der britischen Königskronen und Teil der Britischen Kronjuwelen. Sie wurde zunächst als Krönungskrone der englischen Monarchen verwendet und dient bis heute zur Krönung der britischen Monarchen. Aufbewahrt wird sie im Tower of London.

Edwards-KroneFoto: APA

Das nächste große Ereignis im britischen Königshaus wird die Geburt des Babys von William und Kate sein. Mit was die Queen danach auf sich aufmerksam machen wird? Wir sind gespannt.

Kommentar verfassen