MovieLeaks – August 2013

1 | Das Dumm & Dümmer-Sequel ist wieder in Arbeit: Universal hat sich dem Projekt nun angenommen.
Noch kann ich mir nicht vorstellen, dass es den Film jemals geben wird. Wir haben bereits in vorherigen Artikeln darüber berichtet. Ein gutes Zeichen ist aber, dass Jeff Daniels das Drehbuch gefällt.

2 | David Fincher dreht Gone Girl mit Ben Affleck in der Hauptrolle.
Ben Afflecks Frau verschwindet und er ist der Hauptverdächtige. Die Story klingt nach 08/15, allerdings ändert der Fakt, das Fincher Regie führt, das Ganze. Von Fincher stammen Filme wie Sieben, Fight Club, The Social Network oder Verblendung. Affleck sehe ich normalerweise lieber hinter der Kamera, aber unter Finchers Regie könnte das schon was werden.

3 | Es kommt eine weitere Comicverfilmung in die Kinos: Flash.
Ich muss leider sagen, diese Figur interessiert mich überhaupt nicht. Dass „Flash“ so schnell wie der Blitz laufen kann, ist für mich zu wenig. Allerdings soll er Teil der Justice League werden, die 2016 in die Kinos kommen soll, deshalb braucht er wohl auch einen eigenen Film.

4 | The Butterfly Effect wird neu verfilmt.
„Wieso?“, frage ich mich. Warum soll man einen Remake von einem Film machen, der erst 2004 im Kino war? Es ist ja nicht so, als wäre es ein „ausländischer“ Film der für Hollywood neu verfilmt wird (Beispiel: Verblendung). Ashton Kutcher könnte theoretisch die exakt gleiche Rolle nochmal spielen. Dazu kommt auch noch, dass der Co-Autor vom Originaldrehbuch auch das Drehbuch zum Remake schreibt. Hoffentlich passieren dann keine groben Filmfehler, wie die Gefängnisszene, mehr.

 5 | Steven Spielberg wird bei American Sniper nicht mehr die Regiearbeit übernehmen.
Finde ich nicht so schlimm. Spielberg hat mich mit seinen letzten Projekten nicht überzeugt. Man wird sicherlich einen geeigneten Regisseur finden. Bradley Cooper übernimmt – wie bereits berichtet – die Hauptrolle.

6 | David Beckham wird Schauspieler und an der Seite von Colin Firth in The Secret Service auftreten.
Wenn Beckham als Schauspieler nicht komplett versagt, finde ich das eine gute Sache. Talent hat er meiner Meinung nach bereits bewiesen (siehe „Versteckte Kamera“ bei Ellen DeGeneres)! Optisch dürfte er in viele Rollen passen. Der Bösewicht wird von Samuel L. Jackson dargestellt.

7 | Es kommt ein fünfter Teil der Bourne-Filme.
Unnötig! Hier haben wir wieder ein Beispiel in der man eine erfolgreiche Filmreihe bis zum Letzten ausquetschen muss. Bourne Legacy war doch bereits unnötig …

8 | Avatar bekommt drei Fortsetzungen.
Mal abgesehen von den 3D-Effekten fand ich Avatar nicht besonders gut. Die Handlung hat man schon x-mal (siehe Pocahontas) gesehen, nur wurde sie dieses Mal auf einen anderen Planeten verlegt. Das Einzige, was mich an weiteren Filmen reizen könnte (abgesehen vom 3D), ist die beeindruckende Landschaft vom Planeten „Pandora“.

9 | Superman vs. Batman
Während der Comic Con in San Diego wurde folgender Text vorgelesen: „I wan’t you to remember Clark, in all the years to come. In all your private moments, my hand at your throat. I want you to remember, the one man who beat you.“ Dieser Text stammt aus Frank Miller’s The Dark Knight Returns, indem Batman auf Superman trifft. Was soll uns dieser Satz sagen? Ganz einfach: „Batman besiegt Superman!“ Da bin ich mal gespannt, ob das Drehbuch was hergibt.

Ein Batman-Darsteller wird noch gesucht, das Studio wünscht sich allerdings einen älteren Darsteller. Als Hauptkandidat gilt Josh Brolin. Wen würdest du gerne als Batman sehen?

  • M.Feurstein sagt:

    Ihm wurde anscheinend auch ein sehr großzügiges Angebot gemacht. Allerdings würde ich einen neuen Schauspieler bevorzugen, da die Dark Knight Trilogie abgeschlossen ist und für sich stehen sollte.

    Wenn es um einen älteren und mitgenommeren Batman gehen sollte, könnte ich mir Michael Fassbender gut vorstellen.

    • Cornelia Bachträgl sagt:

      Michael Fassbender hab ich jetzt erst mal googlen müssen. Hatte kein Gesicht dazu im Kopf. Vielleicht ist das auch gut so, weil er (zumindest für mich) noch nicht mit einer ehemaligen Rolle besetzt ist …

  • Cornelia Bachträgl sagt:

    Ich denke nun schon den ganzen Tag immer wieder darüber nach und der einzige passende Schauspieler, der mir einfällt, ist Christian Bale. Mit ihm war die Rolle meiner Meinung nach perfekt besetzt – sein Nachfolger tritt hier ein schweres Erbe an!

Kommentar verfassen