Rettet das Gsi: Gigampfa

Unser heutiges Wort kennen bestimmt viele von euch und ganz sicher jeder hat es schon mal getan, obwohl man es nicht soll.

Das Wort gampfen (oder auch gampen) kommt aus dem Alemannischen und bedeutet schaukeln oder auf und ab bewegen. Im Mittelhochdeutschen hieß gampen auch hüpfen, springen oder stampfen.

Als Gampf  bezeichnet man außerdem den Zustand oder den Moment des Übergewichts/Überkippen eines Körpers.

Gigampfa auf Hochdeutsch heißt somit Wippschaukel oder Wippe.

Also … ab auf die Wippe … äääh … uf d’Gigampfa!

 

Rettet auch du das Gsi!

Wenn du mehr alte Begriffe aus dem Vorarlberger Dialekt kennenlernen willst, besuche unsere Facebook-Seite.

Kennst du einen vergessenen oder nur noch selten verwendeten Begriff? Schick ihn (am besten inkl. Erklärung und Herkunftsgebiet) per Mail an uns.

Kommentar verfassen