Rettet das Gsi: Wäbli

Rettet das Gsi: Wäbli

Der Begriff Wäbli stammt aus dem Lustenauerischen und bedeutet »Wabe«. Das Wort Wäbli steht aber nicht, wie man meinen könnte, für Honigwaben, sondern für Neapolitaner Schnitten, die eine Wabenstruktur aufweisen.

Mannerschnitten sind eine beliebte Nascherei unter Veganern, da die Neapolitaner komplett ohne tierische Produkte auskommen: Die Haselnusscreme wird aus gemahlenen Nüssen und Zucker hergestellt und der Waffelteig besteht aus Weizenmehl, Kokosöl, Wasser und Salz.

 

Rette auch du das Gsi!

Wenn du mehr alte Begriffe aus dem Vorarlberger Dialekt kennenlernen willst, besuche unsere Facebook-Seite.

Kennst du einen vergessenen oder nur noch selten verwendeten Begriff? Schick ihn (am besten inkl. Erklärung und Herkunftsgebiet) per Mail an uns.

Kommentar verfassen