„Österreich ist eines meiner Lieblingsländer.“

An drei Festivaltagen und Nächten spannt das Dynamo Festival, auf drei Bühnen über den ganzen Spielboden verteilt, einen weiten Bogen zwischen Unterhaltung mit Anspruch und enthemmter Party.

Hustle & Drone wurde im Februar 2012 gegründet, als Keyboarder Ryan Neighbors die Band Portugal the Man verließ, um sich auf das Schreiben eigener Songs zu konzentrieren. Er tat sich mit Langzeit-Freund Kirk Ohnstad zusammen, um sofort mit dem Schreiben und Aufnehmen neuer Songs zu beginnen. Zusammen erschaffen die drei dunkle, eingängige, beat-lastige, von Synths getriebene, hemmungslose elektronische Rock Musik.

Hustle & Drone im Short-Interview

Hustle & Drone starten am Samstag um 23.30 Uhr. Sänger und Keyboarder Ryan Neighbors hat sich Zeit für unsere Fragen genommen.

Bei „Österreich“ denke ich an?
Wenn ich „Österreich“ höre, denke ich an gutes Essen, tolle Musik, leckeres Bier und sensationelle Erinnerungen. Ich denke an liebe Freunde und die unglaublich coole Band The Steaming Satellites. Ich denke daran, wie ich Bier trinke und auf einer Geburtstagsfeier in einem Salzbergwerk bin. Österreich ist eines meiner Lieblingsländer.

Welchen Traum möchtest du dir erfüllen?
Ich möchte weiterhin Musik machen, die uns und auch andere inspiriert. Ich möchte weiterhin reisen und auf der ganzen Welt für neue Leute Musik spielen. Irgendwie lebe ich meinen Traum bereits, aber ich würde das gerne weitermachen und noch höher hinaus.

Auf welche Leistung bist du besonders stolz?
Ich bin besonders stolz auf den Release unseres Debütalbums „HOLYLAND“. Es hat fast zwei Jahre gedauert, bis es komplett fertig war und ich habe so viel Zeit und Energie in jedes einzelne Detail eines jeden Songs gesteckt. Ich bin unglaublich stolz auf das, was schlussendlich dabei heraus gekommen ist. Alle Sorgen und jeder Tropfen Blut und Schweiß, der da rein geflossen ist, war es absolut wert.

Durchschnittlicher Kaffeekonsum eines Tages?
Ich trinke durchgehend den ganzen Tag Kaffee. Ich habe fast immer eine Tasse in der Hand bis ich am späten Nachmittag dann zum Bier übergehe.

Was ist bei dir immer im Kühlschrank?
Bier.

Foto: Hustle & Drone

Kommentar verfassen