Watch the F**k? Kino News #1

Bock auf Kino? In dieser Rubrik stellen wir euch regelmäßig die aktuellen Kinostarts vor und geben unsere unanfechtbare Meinung dazu ab.

Fack Ju Göthe 2

Die „Zwielichtiger Gangster ist eigentlich doch ein dufte Typ, dem sogar die Schüler zuhören“-Kömodie geht in die nächste Runde. Der erste Teil konnte sich durchaus sehen lassen – ob das bei der Fortsetzung auch der Fall sein wird, wage ich zu bezweifeln. Erstens, Fortsetzungen sind nie so gut wie das Original. Die einzigen Ausnahmen (die diese Regel bestätigen) sind: Ich – Einfach unverbesserlich 2 und Die nackte Kanone 2 1/2. Zweitens, versuchen gerade deutsche Filme möglichst politisch korrekt zu sein, was sie fürchterlich langweilig macht. Fack Ju Göthe Teil 1 war da eine erfrischende Ausnahme, aber ich befürchte, dass das eher ein Ausrutscher war.

Ab 10. September im Kino.

Mission: Impossible – Rogue Nation

Um ehrlich zu sein, mir sind das zu viele Fortsetzungen. Lasst Ethan Hunt (Tom Cruise) nicht zu einem zweiten John McClane werden. Andererseits hat die Mission: Impossible-Reihe, abgesehen von Teil 1 und Philip Seymour Hoffman als großartigen Bösewicht in Teil 3, nicht viel vorzuweisen. Viel mehr dreht sich alles um lächerlich übertriebene Stunts, die lächerliche Coolness des Hauptcharakters und lächerliche Masken-Verwirrspiele.
Mich für den fünften Teil zu begeistern, ist eine Mission … ach ihr wisst schon.

Ab 6. August im Kino.

Hunger Games: Mockingjay Part 2

Ich muss zugeben, dass man mich mittlerweile zu den Hunger Games-Fans zählen kann, und das obwohl ich kein 14-jähriges Mädchen bin. Qualitativ ist diese Kino-Serie deutlich besser produziert als die vergleichbare Twilight-Kacke, die sich in Richtung „unsterblich peinlich“ entwickelte.
Das totalitäre System, in dem die Hunger Games spielen, welches alles und jeden überwacht, ist aktueller denn je. Dass die Macher den letzten Teil in zwei Filme gesplittet haben, ist eine der Geldgier geschuldete Unart, die uns in die Länge gezogen Filme auftischt – Stichwort: Der Hobbit.
Ich hoffe mit Teil 4 auf einen krönenden Abschluss der „Trilogie“, von der ich nicht weiß, wie sie ausgehen wird, da mit Bücher unbekannt sind, deshalb #NoSpoiler.

Ab 19. September im Kino.

James Bond – Spectre

Seit Daniel Craig den Geheimagenten Ihrer Majestät mimt, kann man sich James Bond wieder beruhigt ansehen. Zur Erklärung: Die Pierce Brosnan-Filme haben den Mythos Bond komplett gegen die Wand gefahren, deshalb war eine Neuorientierung unumgänglich. Craig konnte ich mir anfangs nicht als Bond vorstellen, er sieht eher aus wie sein KGB-Gegenspieler. Jedoch, macht er seine Sache gut und ist nun untrennbar mit 007 verbunden.
Im neuen Bond ist auch Christof Walz zu sehen, der seine Sache immer großartig macht, selbst wenn er Elefanten verprügelt. Nach den beiden etwas schwächeren aber trotzdem noch sehenswerten Filmen Ein Quantum Trost und Skyfall, hoffe ich wieder auf einen sensationellen Bond, der sich mit Casino Royal messen kann. Keine Sorge, der Walz wird’s schon richten.

Ab 5. November im Kino.

Kommentar verfassen