Die Unabhängigkeit des Ziegfried

Ländle Magazin goes Ziegfried

Seit unserer achten Ausgabe hat das Ländle Magazin einen neuen Namen: Ziegfried.

Die Ausgabe Kalt.16 ist jedoch nicht nur Neuanfang, sondern auch Abschluss. Wie ihr wahrscheinlich wisst, steckt hinter unserem Magazin kein großes Unternehmen. Die Kosten werden derzeit ausschließlich von den Inserenten getragen und die Menschen, die das Magazin ermöglichen, arbeiten größtenteils ehrenamtlich.

Unser Ziegfried gefällt uns so wie er ist, deshalb möchten wir ihn nicht zu einem Inserate-Dschungel verkommen lassen – das wäre nicht nur nervig für euch, sondern auch schlecht für unsere Inserenten. Deshalb müssen wir die finanzielle Belastung für die Produktion und Logistik anderweitig auffangen.
Daher wagen wir nun einen Schritt, vor dem wir uns bisher gescheut haben: Ab jetzt wird unser Magazin einen Preis tragen – um genau zu sein, € 4,50 pro Ausgabe.

Was sich für Auslegestellen ändert

Wenn ihr möchtet, ändert sich für euch nicht viel – ihr werdet einfach von der Auslege- zur Verkaufsstelle. Wenn ihr darauf Lust habt, lasst es uns bitte wissen. Füllt dazu einfach das untenstehende Formular aus, wir melden uns dann umgehend.